Oldenburger Insektenhotel ausgebucht :)

Oldenburger Insektenhotel ausgebucht :)

Ein Insektenhotel sollte seine Besucher auch anlocken. In unserem Fall wurde ein ca. 1m × 1m großes aus unbehandelten Fichtenholz selbstgebauten Hotel in einer “wilden” Ecke unseres Garten platziert. Aber ein Insektenhotel selbst reicht nicht aus um die Insekten zum Einzug zu bewegen. Sehr wichtig ist es entsprechend Nahrung in Form von insektenfreundlichen Pflanzen anzubieten. Wir haben hier z.Bsp. Storchschnabel gepflanzt, sie sieht nicht nur toll aus sondern bietet jede Menge Nektar und Pollen. Die Blütezeit ist von Juni bis November.
Dazu wachsen in unmittelbarer Nähe noch div. Andere Pflanzen wie z.Bsp. Mauerpfeffer ,Brennnessel und Edeldistel, frei nach dem Motto “Mut zur Unordnung ” ist dieser Teil unseres Gartens herrlich anzuschauen und das bunte treiben zu beobachten.
Nachmachen erwünscht 🙂

Autor: Svenno

Menü schließen